Ausbildungsweg Energiearbeit

Sei herzlich willkommen zur Informationsseite zum "Ausbildungsweg
Energiearbeit", zur Entwicklung des feinstofflichen Körpers.

Energie ist überall um uns herum, und alles besteht aus Energie. Unser Körper ist die dichteste Form von Energie, und wenn Blockaden auftreten, kann es für uns schwierig sein, uns gut zu fühlen. Genau hier setzen wir mit der Energiearbeit an.

Elisabeth_edited.jpg

Elisabeth Lemmle hat über 40 Jahre Erfahrung mit Energiearbeit und ein grundlegendes Verständnis von den Energiestrukturen.

 

Gerne möchte ich an dich in meinem Ausbildungsweg dieses Wissen weitergeben und dich befähigen deine Energieströme sensibler wahrzunehmen, zu stärken und vermehrt höhere Energien wie Liebe aufzunehmen.

Energiearbeit zur Entwicklung des feinstofflichen Körpers

Positiver Energiestrom.heic

Blockaden können entstehen, wenn sich Energien (z. B. nach einem Trauma) ansammeln und nicht mehr im Fluss sind. Wenn das Gleichgewicht in unserem Körper gestört ist, kann es zu einer Manifestation (Krankheit/Symptom) kommen.

 

Bei der gemeinsamen Energiearbeit werden wir mit Chakren, Energiepunkten und Strömen auf feinstofflicher Ebene arbeiten. 

 

Auch meditative Übungen gehören zur Energiearbeit und ermöglichen einen inneren Prozess der Selbstanalyse, Selbstdisziplin und Meditation, die ein sanftes Entfalten der höheren Sinne und spirituellen Qualitäten bewirken kann. Durch die Nutzung der spirituelle Energie wirst du die Antworten auf deine Lebensfragen finden.

"Wenn Gedanken, Gefühle und Emotionen eins werden,
können sie Berge versetzen."

- Gregg Braden

Der feinstoffliche Körper

Aura Körper.heic

Unsere Aura oder feinstofflicher Körper, ist ein Zusammenspiel von vier verschiedenen Ebenen. Energien bewegen sich in ihnen mit sanften Rhythmen, Zirkulationen und Spiralen.

 

Er besteht aus vier Schichten. Das äußerste Feld, das dich umgibt wird dein Kausalkörper oder auch Qualitätsaura genannt. Die Schicht darunter ist der Astralkörper. Er ist ständig in Bewegung und abhängig von unseren Gefühlen. Der Mentalkörper liegt wie eine Wolke vom Herzchakra ausgehend um den Kopf herum und spiegelt deine Gedanken. Der Ätherkörper ist ganz eng mit dem physischen Körper verbunden und spiegelt unsere Gesundheit und Vitalität. 

Körper, Geist und Seele in Einklang bringen mit Energiearbeit

In der heutigen Zeit haben immer mehr Menschen das Gefühl sich von ihrer Urquelle – der Seele – getrennt zu haben. Sie fühlen sich unausgeglichen, unvollständig und wissen oft nicht weiter. Das Leben wird nicht mehr gespürt– man funktioniert nur noch innerhalb von Zwängen.

 

Mit der Energiearbeit beabsichtigen wir einen anhaltenden, harmonischen Fluss wieder herzustellen und etwaige energetischen Blockaden zu erkennen und aufzulösen.

Dabei verwenden wir spezielle Übungen, die mit Punkten, Farben, Klängen, Worten und unseren Träumen arbeiten und emotionale Blockaden, schmerzhafte Kindheitserfahrungen oder verdrängte negative Erlebnisse auflösen. 

Die Grundlage meiner energetischen Arbeit basiert auf den Lehren der taoistischen Energiearbeit, wie ich sie selbst in langjähriger Ausbildung bei Bob Moore (Dänemark) erlernt habe.

Der Ausbildungsweg Energiearbeit

Den Weg beginnen wir mit dem Kurs "Neue Dimensionen". Hier lernen wir den Energiekörper kennen. Es schließen sich Folgekurse an, die sich fortlaufend mit deiner Persönlichkeitsentwicklung beschäftigen und deine Gesundheit und Belastbarkeit im Alltag fördert.

Quereinsteiger in den fortlaufenden Kurs sind willkommen, brauchen jedoch ein vorhergehendes persönliches Briefing von mir.